Kiez-Café am 03. März

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Das Café bietet sehr viele Möglichkeiten zur Begegnung und Gemeinschaft untereinander sowie mit dem Kiez und dem Refugio. Diese Möglichkeiten für uns als KBP am Sonntag zu nutzen, ist schon länger ein kleiner Traum. Das Spielfeld dabei ist fast unermesslich: es kann aktiv in der Nachbarschaft und im Haus eingeladen werden, der Saal kann als großes Spielzimmer für die Kids dienen, gemeinsames Essen, gemeinsam Abendmahl feiern, singen, geistliche Angebote, Gesellschaftsspiele, Musik, usw.
Wir wollen am Sonntag einen ersten Schritt tun: und einfach einmal das Café öffnen. Es soll Kuchen, Kaffee, Tee, Kaltgetränke, usw. geben. Die Einnahmen wollen wir diesmal dem Refugio stiften.
Für uns bedeutet das eine Möglichkeit zum Treffen, zusammen sein und einander kennenlernen. Für die Kinder wird es im großen Saal eine Mal-Station (mit viel Papier und Stiften und Stickern) sowie eine kleine Hüpfburg geben. Wir öffnen am Sonntag, den 03. März, von 14 bis 17:30 Uhr. Ab 17:30 Uhr gibt es einen liturgischen Gottesdienst im Großen Saal.

Wir brauchen noch eure Hilfe für folgende Dinge: Für den Kinderbereich brauchen wir noch Leute, die jeweils für eine halbe Stunde die Hüpfburg (und die Mal-Station) beaufsichtigen? Oder magst du noch einen Kuchen backen? Oder beim Aufbau ab 13 Uhr oder Abbau / Aufräumen helfen?
Dann schreibe uns einfach eine Mail (info@kreuzbergprojekt.de).

Eine nächste Café-Öffnung ist für den Ostersonntag am 21. April geplant. Wenn du dafür noch mitplanen möchtest, dann komm doch zu unserem nächsten Treffen am 10. März, 14:30 Uhr.

Abendmahls-Aktion in der Fastenzeit

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Nächste Woche beginnt die Fastenzeit und vielleicht suchst du noch nach eine passenden Aktion, die dich durch diese Wochen begleitet. Dann ist das vielleicht etwas für dich:
Wer hat Lust während der Fastenzeit gemeinsam Zeit zu verbringen und das Abendmahl neu und anders zu erleben? Wir wollen uns 4-6 Mal zum Abendessen treffen, uns Zeit nehmen zu essen, uns kennenlernen und miteinander Abendmahl zu feiern. Wir können dabei verschiedene kreative Zugänge/Texte zum Abendmahl testen und in ungezwungenem Rahmen tiefer in die Thematik einsteigen. Ziel ist nicht MitarbeiterInnen für diesen Bereich zu „rekrutieren“, sondern Gemeinschaft zu haben, uns und Gott im Feiern des Abendmahls zu begegnen und „reinzuschnuppern“ was uns das Abendmahl im KBP bedeutet. Wo und wann genau? Schreibe einfach eine Mail an info@kreuzbergprojekt.de.

KBP-Stammtisch am 04. März

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Der KBP-Stammtisch ist eine Möglichkeit einander zu begegnen über Gemeinde und deine Träume von der Umsetzung deines Glaubens zu sprechen. Und am besten noch bei einem gut-schmeckenden Bier oder ähnlichem Getränk. Es soll Zeit geben, dass wir uns besser kennenlernen, über den Glauben reden und Anliegen aus der Gemeinde besprechen.
Das nächste Treffen findet am 04. März um 20 Uhr bei Trude Ruth und Goldhammer statt (Flughafenstr. 38 (Flughafenstr. / Mainzer Str.)).

Refugio Weihnachtsmarkt: Wir sagen DANKE.

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Nochmal ein Rückblick auf unseren Weihnachtsmarkt Anfang Dezember:

Wir sagen Danke.
Danke an alle, die an diesem Tag dabei waren.
Danke an alle Standbeschmücker, Köche, Bäcker, Musiker….
Danke an die Organisatoren und an jeden Ehrenamtlichen, der seine Zeit investiert hat.

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass 2995,12 € für das Refugio gespendet und erwirtschaftet wurden. 10 Prozent davon werden an die Berliner Kältehilfe gespendet. Der Restliche Teil kommte dem Refugio zu Gute, wo einige Umbauten fällig sind.

Vielen Dank und bis zum nächsten Weihnachtsmarkt.

 

Ein gesegnetes und frohes neues Jahr euch allen !

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Wir wünschen euch allen ein gesegnetes und frohes neues Jahr mit viel Nähe Gottes und Leben-spendenen  Momenten.

Wir freuen uns auf all das, was bevorsteht und sind gespannt, was noch hinzukommen wird.
Am 13. Januar starten wir wieder mit unseren Gottesdiensten und ab dem 15. Januar wieder mit unserem wöchentlichen Liturgischen Morgengebet am Dienstag um 8:30 Uhr mit anschließendem kleinen Frühstück.

Wir sehen uns, erstmal einen guten Start ins neue Jahr.

Zeit für Gott im Advent

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Die Adventszeit ist eine besondere Zeit. Wir blicken auf Weihnachten, warten, hoffen,… zünden Kerzen an, um Licht in das Dunkel zu bringen. So wie vielleicht manchmal im Leben.
Wir möchten dich einladen, in diesen Tagen Gott Raum in deinem Leben zu geben, dir Zeit für ihn und dich zu nehmen. Aufmerksamkeit auf seine Gegenwart zu lenken.

Es gibt unter der Woche zwei Angebote, die dir die Möglichkeit geben, Gott bewusst in deinem Alltag Raum zu geben. Gelebte Gemeinschaft ist dabei ein wichtiger Faktor für die Beziehung zu uns selbst und zu Gott. Herzliche Einladung.

Dienstag morgens, 8:30 Uhr, zum 30-minütigen liturgischen Morgengebet. Danach kann trinken wir meist noch einen Café und haben Zeit um zu reden und sich zu begegnen.

Donnerstag abends, 18 Uhr, zur 60-minütigen Abendandacht, dem meditativen Tagesausklang. Wir tauschen uns über Erlebtes aus, lesen gemeinsam Texte und hören in der Stille auf Gottes Reden. 

 

Kunst-Sonntag am 18. November im Refugio

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

ACHTUNG Änderung:
Wir starten am Sonntag um 16:45 Uhr im Refugio Ankommen/Kaffee/Tee/Kuchen.

Am 18. November werden wir einen besonderen Sonntag erleben. Anstatt eines regulären Gottesdienstes werden wir uns durch eine Kunst-Ausstellung gemeinsam auf die Suche nach Fragen und Antworten machen.

Die Ausstellung „To Know You By Name“ von Talitha Brauer richtet den Blick auf die Situation von Menschen die ihr Zuhause verloren haben. Damit verbunden stellen die Geschichten und Portraits die Frage nach Identität und Zugehörigkeit. Diese multi-sensorische Ausstellung lässt uns sehen und riechen und spielen und hören und erleben.

Los geht es um 16:45 Uhr mit Ankommen/Kaffee/Tee/Kuchen Refugio Café. Bringt doch gerne noch etwas Gebackenes mit.
Gerahmt wird das erleben von einigen gemeinsamen Liedern und einem Abendmahl.

Nähere Infos auf der Facebookveranstaltung

Pilger-Sonntag am 11.11. (ACHTUNG: Kein Gottesdienst um 17:15 Uhr)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kirche

Pilgern bedeutet loszulassen und sich auf den Weg zu machen. Ohne Termine, ohne Stress, ohne Handy und dauernde Erreichbarkeit. Wir wollen als Gemeinde am Sonntag zusammen einen Weg gehen. Die Pilgertour hat drei Etappen.

  1. Blankenfelde-Dahlewitz

Die ersten zwei km sind Familienfreundlich. Sprich – Tempo und Programm passen sich den Kleinsten an. Wir gehen von Blankenfelde bis Dahlewitz am Zülowkanal entlang. Zum Abschluss dieses Kurztrips gibts Kaffee und Kuchen beim Bäcker. Von Dahlewitz fährt der Regio alle 20-40min.

  1. Dahlewitz-Rangsdorf

Die nächsten 7 km gehen wir zusammen mit allen, die gerne etwas weiter pilgern möchten. Rangsdorf ist der Endpunkt der zweiten Etappe. Auf dem Weg nach Rangsdorf werden wir gemeinsam das Abendmahl feiern. Von Rangsdorf fährt der Regio alle 20-40min.

  1. Rangsdorf-Dahlewitz

Die gesamte Route ist 15 km lang. Für alle, die sehr gut zu Fuß sind laufen wir auf der dritten Etappe von Rangsdorf zurück nach Dahlewitz.

Neben angeleiteten geistlichen Impulsen bietet das Pilgern auch die Möglichkeit Menschen kennenzulernen und einen Weg gemeinsam zu gehen.

Los geht es für alle um 11:09 mit der S-Bahn ab Südkreuz (S2 Blankenfelde). Für alle, die auf anderem Weg nach Blankenfelde kommen – seid bitte um 11:30Uhr am S-Bahnhof. Bitte deckt euch für Hin- und Rückfahrt mit einem ABC-Ticket ein. Und denkt an Verpflegung und genügend Flüssigkeit.

Der Gottesdienst fällt am 11.11. aus.

Spendenaktion Lesbos

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Die kalte Jahreszeit kommt und wir wollen an die Menschen denken, die keine warme Bleibe haben und unter verheerenden Bedingungen auf eine Zukunft warten. Wie bereits am Sonnntag angekündigt, wird Talitha zur Recherche nach Lesbos reisen, um die Geschichten der Geflüchteten im Camp Moria sichtbar zu machen und über die Verhältnisse dort zu berichten.

Wir können ganz praktisch helfen, indem wir Talitha Kleiderspenden oder Geld mitgeben, die sie vor Ort der NGO Refugee Rescue „Mo Chara“ übergeben wird.

Die Spenden können am 28.10. und 4.11. nach dem Gottesdienst abgegeben werden. 

Hier ist eine Liste der Kleidung, die am dringendsten benötigt wird:

Männer
S – Hosen
M – Hosen
L – Hosen
S – Sweatshirts
S – Sweatshirts
M – T-Shirts
Socken
L Unterhosen
M Unterhosen

Frauen
S- Hosen
Jacken
m- Hosen

Foto Credit: Talitha Brauer/Brother’s Keeper International
www.brotherskeeperintl.com

 

Weihnachtsmarkt im Refugio am 01. Dezember

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Kommt und stimmt euch auf die Weihnachtszeit ein an einem ganz besonderen Ort mitten in Kreuzkölln beim Weihnachtsmarkt im Refugio! Es erwarten euch viele selbst gemachte Produkte, Vintage-Mode, Glühwein & leckeres Essen, Livemusik, Kinderprogramm und eine Tombola.

Ein Teil der Erlöse geht an die Arbeit des Refugio Berlin, Modellprojekt für ein integratives Leben mit geflüchteten Menschen. Der Markt findet bereits zum dritten Mal statt und wird vom ‚Kreuzbergprojekt – Kirche im Kiez‘ und dem ‚Refugio Berlin‘ zusammen organisiert.

hier geht es zur Veranstaltung auf Facebook