Refugio

Die Einzigartigkeit und Kostbarkeit jedes Menschen wertschätzen – und das im Alltag des Zusammenlebens. Daran versucht sich das Refugio der Berliner Stadtmission als “Werkstatt für himmlische Gemeinschaft.”

Das Refugio ist ein wunderschönes Haus aus der Gründerzeit im Kreuzberg-Neukölln Kontinuum, im sogenannte Kreuzkölln. Hier ist ein Wohnprojekt als Ort des Zusammenlebens für Einheimische und Menschen mit Fluchterfahrungen zuhause. Und es gibt verschiedene Organisationen und Kunstaktive die im Refugio ihre Räume haben. Es gibt darüber hinaus auch Konferenzräume die auch vermietet werden und ein Café im Erdgeschoss.

Wir als Kreuzbergprojekt sind hier auch zuhause und haben unser KBP-Büro im dritten Stock. Und wir feiern im großen Saal des Refugio im Erdgeschoss jeden Sonntag um 17.15h unseren Gottesdienst und jeden Dienstag um 08:30h unsere Morgenandacht. In vielen Dingen arbeiten wir auch mit dem Refugio eng zusammen, etwa indem wir zusammen Projekte für unseren Kiez auf die Beine stellen oder im Refugio Café bei leckerem Kaffee und Kuchen zusammen kommen und uns über unseren Alltag und Glauben austauschen.